nyusPhotogedichtezika

Ostara

Ostara

Sehnsüchtig wir erwarten dich,
Ostara Frühlingsgöttin.
Barbusig schön, wo bleibst du, sprich?
Des Lenzen holde Gattin.

Wo reitet sie mit peitscheschwingen-
winterjagend stets voran?
Wird ihr es diesmal auch gelingen,
dass Frühling Einzug halten kann?

Sie treibt zurück, die weißen Stürme,
die schuld sind, dass das Land erfror.
Von Koblenz über Erkertürme
bis weit durchs Brandenburger-Tor.

Die Sonne kommt mit warmen Wonnen,
mit ihren Strahlen wärmt sie dich.
Das Glück, es hat für dich begonnen,
doch du allein machst glücklich mich.



© M. M. Werner

Autor M. M. Werner
Sprecherin nyuszika

MP3 herunterladen (0,7MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.