nyusPhotogedichtezika

Die Welt

Die Welt ist ein großer Körper
Straßen auf denen du gehst sind Narben..
Wunden..

Du schaust in den Himmel
der dir so fern und doch ganz nah ist

Wiesen Büsche Bäume Blumen
die Haut des Armes auf dem du gerade gehst?
ein Arm ein Bein
sie kämpfen sich immer wieder durch
versuchen zu heilen
doch du
der du auf ihnen gehst
lässt es nicht zu
reißt neue Wunden
tiefer

Autos..Häuser
..betonierte Wunden

Und du gehst und denkst du bist viel
doch du bist nichts

So wie du auf deinen Arm schaust
und sagst und meinst da ist nichts

Die Welt

das gleiche auf deinem Arm
wie der..auf dem du gehst

(c)a.f.

Autorin und Sprecherin, Musik: Anika Fábián

MP3 herunterladen (1,2MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.